Naturheilpraxis Silke Arnemann
Naturheilpraxis Silke Arnemann

Klassische Homöopathie

Patienteninformation

Der deutsche Arzt Samuel Hahnemann (1755-1843) war auf der Suche nach einer ganzheitlichen Medizin, die sich auf Naturgesetze stützt sowie sanft, tiefgreifend und dauerhaft heilt. Er begründete die Homöopathie, eine komplexe Heilmethode, basierend auf wissenschaftlicher Grundlage, mit einer eigenen Krankheits-, Arzneimittel- und Dosierungslehre.
Klassische Homöopathie ist eine Verordnung nach dem Ähnlichkeitsgesetz, sprich "similia similibus curentur".
Das bedeutet, wenn eine Substanz einerseits bei einem Gesunden bestimmte Veränderungen und Symptome hervorruft (dies wird in den sog. Arzneimittelprüfungen getestet ), heilt sie andererseits genau die Symptome die ein Patient in seiner Krankheit zeigt.
Aufgrund dieses Ähnlichkeitsgesetzes nannte Hahnemann seine Heilmethode nach dem griechischen Wort "homoios" (auf deutsch "ähnlich") Homöopathie.
Hahnemann und seine Schüler haben systematisch viele Substanzen (Pflanzen, Tiere Mineralien, Gifte ) an Gesunden geprüft und dabei die Befindungsänderungen nach Einnahme der Substanz aufgezeichnet. So entstanden die Arzneimittelbilder, nach deren Kenntnis ( unter Zuhilfenahme des Symptomenverzeichnisses, dem Repertorium ) der Homöopath das Arzneimittel auswählt.

Die klassische - Homöopathie behandelt den ganzen Menschen, so wird zum Beispiel ein Hautausschlag oder ein kranker Magen nicht als isoliertes Geschehen betrachtet, sondern als Ausdruck einer Störung des gesamten Organismus.
Das homöopathische Arzneimittel wird demnach nicht nur nach einem einzelnen Symptom ausgewählt, sondern für den ganzen Menschen mit seinem komplexen Erscheinungsbild.
Der Homöopath nimmt sich daher die Zeit, über die Diagnose der Krankheit hinaus Wesen, Eigenarten und Gewohnheiten eines Patienten zu erfassen. Dadurch können außer der Hauptbeschwerde auch weitere Leiden wie z.B. allgemeine Abgeschlagenheit oder Unruhe sowie körperliche Nebenbeschwerden gebessert werden.

Ihre Wirkung erhalten die homöopathischen Arzneimittel durch ein spezielles Herstellungsverfahren. Die Ausgangssubstanz wird in einem bestimmten Verhältnis verdünnt und mehrfach kräftig auf spezielle Art geschüttelt. Dieser Vorgang wird mehrfach wiederholt. Hahnemann stellte fest, dass die Arzneien durch dieses Potenzieren oder auch Dynamisieren eine höhere Wirkintensität erhalten.

Mit klassischer Homöopathie können fast alle Krankheiten behandelt werden, seien es akute oder chronische.

Akute Erkrankungen wie z.B. Erkältungen, Blasenentzündung, Rückenschmerzen, Magen- Darm- Beschwerden und best. Kinderkrankheiten, können unter homöopathischer Behandlung schnell wieder abklingen, ehe Komplikationen auftreten.

Hervorragende Möglichkeiten bietet die Homöopathie gerade bei der Behandlung chronischer Erkrankungen wie z.B. Migräne, Allergien, Neurodermitis, chron .Rücken u. Gelenkbeschwerden u.v.m.

Auch psychische Störungen wie Ängste, allg. Lustlosigkeit, chron. Müdigkeit oder kindliche Verhaltensauffälligkeiten (Bettnässen, Hyperaktivität, Lernstörungen) können gebessert oder geheilt werden.

Die klassische Homöopathie wirkt von innen heraus positiv auf das Abwehrsystem u. die Regulationsmechanismen des Körpers, die Behandlung zielt demnach nicht darauf ab oberflächliche Symptome auszuschalten, sondern eine tiefgreifende Heilung anzuregen.

Homöopathische Arzneimittel wirken auch bei Säuglingen, Bewusstlosen und bei Tieren. Man muss also nicht daran glauben, damit es hilft.

Kontakt

Silke Arnemann
Heilpraktikerin

Wilhelm-Söffge-Weg 12

38642 Goslar

Tel.: 05321-43337

Termin nach Vereinbarung

Telefonische Sprechzeiten:

Mo - Fr. 09:00 bis 10:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Silke Arnemann